Hier finden Sie Erfahrungsberichte ehemaliger hemmer-Kursteilnehmender:


L.K.: 

hiermit möchte ich mich ganz herzlich für die tolle Examensvorbereitung bedanken! Ich habe im Termin 2023/1 mit 14,42 Punkten die Platzziffer 1 erzielt. Dabei hat mich Hemmer von Anfang an bei der Vorbereitung begleitet. Angefangen mit dem Basics Kurs, über den wöchentlichen Assessorkurs bis hin zu assessor.final. Ganz besonders hervorragend waren die ZPO Videos von Ingo Gold, der Arbeitsrechts Intensivkurs sowie die Einarbeitung in alle denkbaren Klausurtypen im final Kurs. Auch das konsequente wöchentliche Klausurenschreiben hat mir extrem geholfen. Vielen Dank für alles!

 
J. W.:

heute kamen die Ergebnisse vom 2. Examen und ich habe das Bedürfnis nochmal Danke zu sagen! Mit eurer Hilfe habe ich es geschafft, mich schriftlich von 4,8 beim letzten Versuch auf 8,0 in diesem Versuch zu verbessern. Macht so weiter, eure sehr gute Arbeit trägt Früchte! Ich werde den Hemmer Kurs uneingeschränkt weiterempfehlen!

  

C. K.: 
nachdem nun die schriftlichen Examensergebnisse für den Termin 23/1 kamen und ich ein bisschen Zeit hatte, um das Ergebnis zu verarbeiten, möchte ich mir kurz die Zeit nehmen, um mich beim hervorragenden Hemmer Team für die exzellente Examensvorbereitung zu bedanken.

Ich konnte im schriftlichen Teil mehr als 12 Punkte erzielen und damit als eine der Besten dieses Termins abschneiden und einen großen Teil dieses Erfolgs verdanke ich der punktgenauen Vorbereitung durch euer super Team. Ich habe mich auf das Examen nahezu ausschließlich mit Hemmer Unterlagen vorbereitet und kann sagen, dass ich darin nichts vermisst habe. Von den Klausurenkursübersichten, über die Final-Unterlagen mit den hilfreichen Rechtsprechungstipps über die super Intensivkursunterlagen v.a. im Arbeits- und Steuerrecht haben die Unterlagen mich in meiner Vorbereitung nie enttäuscht.

Ich bin sehr froh, dass ich mich bereits früh in meinem Referendariat dazu entschieden habe, den Klausurenkurs zu besuchen und dadurch bereits von Anfang an ins Klausurentraining einzusteigen, aber auch gerade von den v.a. für Anfänger sehr hilfreichen Theorie-Einheiten zu profitieren.

Mein besonderer Dank gilt aber auch dem Final Kurs Dozenten und vor allem dir lieber Gerrit für deine geduldigen und anschaulichen Erklärungen auch zu schwierigen Rechtsfragen. Dein letzter Tipp an mich, sich aufs Wesentliche zu besinnen, hat ganz sicher auch nicht geschadet. :)

Noch einmal vielen Dank für alles!
 
L. B.:
nachdem wir heute unsere Examensergebnisse erhalten haben, wollte ich mich doch noch einmal bei euch allen melden. Ich bin überglücklich mit meinem Ergebnis von 11,55 Punkten und möchte mich auch bei euch bedanken. Die Arbeit bei Hemmer und insbesondere im Strafrechtsbereich hat mir immer viel Freude bereitet und mich weiter vorangebracht. Auch sämtliche Kurse empfand ich stets als hilfreich und fühlte mich dadurch gut aufgestellt. 

Ich würde mich freuen, falls man sich doch noch mal im realen Leben und nicht nur über Video sieht. :) 

 
A. K.:

Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass ich das Zweite Staatsexamen mit meiner Wunschnote bestanden habe. Hierbei gilt mein besonderer Dank den Korrektoren der Klausuren sowie den Dozenten - ohne Hemmer und die tolle Unterstützung beim Lernen wäre mir diese Leistung nicht möglich gewesen! 


Ch. M.:

An der Stelle möchte ich bereits ein kurzes Feedback geben, denn ich fand das gesamte Assessor-Kurskonzept wirklich überragend! Auch die Organisation hat bei mir immer reibungslos geklappt: Ich habe die Klausuren und Unterlagen immer pünktlich vor dem Besprechungstermin erhalten. Insbesondere der Anwalt-Intensiv Kurs hat mir inhaltlich auch sehr weitergeholfen; da ärgere ich mich fast, dass ich mich erst Ende des letzten Jahres dafür angemeldet habe!

Wenn ich mich nur auf die Inhalte der AG verlassen hätte (Nürnberg), hätte mich völlig falsch auf das Examen vorbereitet.

Vielen Dank für den Einsatz und die tollen Kurse!





B. P.:

am Dienstag erhielt ich die Noten des schriftlichen Teils meines Zweiten Staatsexamens aus dem Termin 2022/II. Ich war absolut begeistert und konnte mich zum schon guten Ersten Examen nochmals deutlich verbessern. Ich konnte dank der tollen Vorbereitung durch Euch und das gesamte Team einen Schnitt von 12,83 Punkten erzielen.

Besonders hilfreich war schon der frühe Einstieg in den Assessorkurs bereits im Februar 2021 und der damit verbundene frühe Beginn mit dem Klausurenschreiben. Auch die Wochenendkurse waren eine sehr gute Ergänzung zum wöchentlichen Kurs (z.B. Strafrecht – Pflandflaschen nur wenige Wochen vor dem Examen besprochen).

Den Assessor-final-Kurs habe ich dann bereits von Dez. 2021 bis Mai 2022 besucht und hierbei gute Erfahrungen gemacht. Auch wenn ich es zeitlich nicht ganz geschafft habe, alle „Eigenregie-Klausuren" zu bearbeiten, habe ich in dem Kurs noch einmal sehr viel dazugelernt, insbesondere über den Umgang mit den Kommentaren.

Abschließend will ich mich bei Euch allen für die gute Vorbereitung und Eure wertvolle Unterstützung bedanken. Mir haben die Kurse immer viel Spaß gemacht.


 


M. H.:

ich wollte mich bei euch für die Arbeit und das Herzblut bedanken, das ihr in den Assessorkurs steckt!

Für mich war der wöchentliche Kurs und das Klausurenschreiben von Anfang an genau der richtige Weg. Ich hatte oft viel Spaß an den Besprechungen, und bin fast ein bisschen traurig, dass es jetzt vorbei ist :)

 Auch für die tolle Orga an dieser Stelle vielen Dank! 

 Ich habe mich, wie schon beim 1. Examen, ganz auf Hemmer verlassen, und meinen Lernplan komplett daran orientiert. Jetzt habe ich 11,76 Punkte geschrieben, und bin überglücklich.




J.G.:
das Examen liegt zwar jetzt schon etwas zurück (2022/I), aber ich wollte noch die Gelegenheit nutzen, mich bei Dir für fast zwei Jahre wirklich hervorragenden Assessorkurs zu bedanken.

Ich war auch schon im Rep bei hemmer in Augsburg. Dein Konzept für das 2. Examen mit zuerst einem abstrakten Teil und dann der thematisch abgestimmten Klausurbesprechung finde ich aber 
sogar noch einmal besser. Und von den Rechtsgebieten ZivilR, StrafR, ÖR fand ich Deinen Teil zum Zivilrecht wiederum am Besten.

Ich habe meine Examensvorbereitung fast ausschließlich an dem wöchtenlichen Assessorkurs sowie den wichtigsten Crashkursen orientiert. 
Mit 12,68 Punkten und Platzziffer 2 hat das letztlich auch super funktioniert.

Daher nochmal ein großes Dankeschön und Lob an den Kurs.

F.S.: 
ich hatte heute meine mündliche Prüfung in Nürnberg. Es lief hervorragend und ich konnte mein Zweites Staatsexamen mit 9,27 Punkten abschließen. Ich wollte mich auf diesem Weg bei Euch 
beiden (stellvertretend für alle Dozenten) bedanken. Der wöchentliche Kurs war die optimale Vorbereitung und der HemmerFinal Kurs von Dir, Gerrit, war das i-Tüpfelchen. Ich bin froh, 
von Anfang an auf Euch gehört zu haben, die AG mehr oder weniger zu vernachlässigen, mich auf Eure Unterlagen zu konzentrieren und bei Diskrepanzen zwischen AG und Hemmer immer dem Motto 
treu geblieben zu sein: "Hör einfach auf Hemmer”. 
 
Ganz besonders möchte ich mich auch nochmals abschließend bedanken, dass ich für mein Engagement bei der Korrektur Ende 2020 die Möglichkeit bekommen habe, kostenlos an dem wöchentlichen 
Kurs und den vielen Crashkursen teilnehmen zu dürfen. Ich weiß das sehr zu schätzen! 
 
Falls ich Euch in irgendeiner Weise noch unterstützen kann (sei es durch ein Testimonial für die Webseite oder ähnliches) könnt Ihr Euch gerne jederzeit melden. Bei einem könnt Ihr Euch 
sicher sein: Ich empfehle Hemmer ständig (nicht erst seit Notenbekanntgabe) an alle neuen Referendare gerne weiter! 
 
B.S.:
Besten Dank schonmal für die tolle Examensvorbereitung! Ich war im 1. Examen bei XXX und fühle mich bei Euch erheblich besser vorbereitet.
 
P. Z.: "Die Klausuren des wöchentlichen Kurses, insbesondere Ingos Klausuren im Zivilrecht, waren einfach unfassbar gut. Aktuelle Rechtsprechung musste ich mir kaum noch gezielt anschauen, da die wichtigsten BGH- und BAG- Entscheidungen bereits in den Klausuren enthalten waren. Trotzdem kamen auch klassische Problemstellungen und Basics nicht zu kurz. Die Übersichten waren zum schnellen Wiederholen des Prozessrechts wirklich Gold wert. Auch hier ein großes Dankeschön an alle Dozenten für ihr Engagement sowie an das gesamte Assessor-Team für die souveräne Betreuung – insbesondere auch in Corona-Zeiten."

S. B.: "Ich habe den Final Kurs belegt und möchte mich nun bei dir von ganzem Herzen bedanken.
Ich war leider nie jemand von den Leuten, die den Kurs belegt haben um das Prädikat zu schaffen, sondern vielmehr um überhaupt bestehen zu können.
Wie auch beim ersten Examen hab ich dies erneut Hemmer zu verdanken!
Vor allem im konfusen und überwiegend etwas sinnlosen Konstrukt des Referendariats hat mir der Kurs unfassbar geholfen zu verstehen und Spaß am bearbeiten von Klausuren zu gewinnen.
Die Sachverhaltsanalyse, die man bei dir lernt ist einfach goldwert! Selbst mit wenig Ahnung (was leider in 1-2 Klausuren der Fall war) ist es mir dank dieser Vorgehensweise gelungen, die Klausuren dennoch anständig zu bearbeiten."

A. B.: "Der Crashkurs Zivilrecht im Januar war spitze. Ein Dozent war besser als der andere und es hat sehr viel Spaß gemacht.
So blöd es vielleicht klingen mag, aber durch Sie habe ich sehr viel Spaß in der Examensvorbereitung und Sie erleichtern mir einiges."

M. A.: "Besonders freuen mich die zweistelligen Ergebnisse, die ich im ZivilR erzielen konnte (ZR1: 10 P und ZR 3: 11 P). Erst mit Eurer Vorbereitung und der richtigen Arbeitsweise, konnte man sich auf die materiellen Probleme konzentrieren und wirklich etwas rausholen. Ich war davor im ZivilR weit davon entfernt trotz des vorhandenen Wissens an ein zweistelliges Ergebnis zu kommen!
Es war natürlich auch sehr hilfreich, dass sowohl im Final-Kurs, als auch im wöchentlichen Assessorkurs viele der abgeprüften Themen unmittelbar vor dem Termin besprochen wurden. Viele mussten bei der Klausur 3 erst einmal die Klausur prozessual in den Griff kriegen, während wir uns direkt mit den materiellen Problemen auseinandersetzen konnten!"

S. P.: "Gerne möchte ich mich bei Euch bedanken für die großartige Vorbereitung. Im zweiten Staatsexamen habe ich im schriftlichen Teil über 12 Punkte erreicht.
Die wöchentlichen Klausuren sind wirklich spitze und bereiten perfekt auf die bayerischen Klausuren vor. Durch die Crashkurse konnte man vor allem den umfangreichen materiellen Stoff kompakt wiederholen und eingrenzen. Großartig fand ich auch die Umstellung auf die "Online-Lehre" bei den wöchentlichen Klausurbesprechungen."

M. K.: "Vielen Dank für Ihre fantastische Arbeit in den vergangenen zwei Jahren, die mir von Anfang an und trotz Corona eine ausgezeichnete Examensvorbereitung und eine gute Examensnote ermöglicht hat."

S. W.: "In diesem Rahmen möchte ich mich bei dem ganzen Team für die exzellente Examensvorbereitung bedanken!
Die Dozenten zeigen stets höchstes Engagement, die Kursteilnehmer bestmöglich auf das Examen vorzubereiten. Hierfür nehmen sie sich für alle Fragen Zeit und sind äußerst hilfsbereit. In der schwierigen Zeit der Pandemie waren Sie als einzige in der Lage, das Kurskonzept derart schnell an die aktuellen Gegebenheiten anzupassen und weiterhin Qualitätsunterricht anzubieten. Auch wenn das einige nur ungern zugeben, wäre ohne Sie keine derartigen Erfolge im Examen möglich!"

C. S.: "Ich muss auch ein Lob an alle Kursleiter aussprechen, da ich auf das Examen hervorragend vorbereitet war und Hemmer wieder viele Klausurentreffer hatte. Die Teilnahme bereits ab Beginn des Referendariats hat sich vollumfänglich ausgezahlt."

C. Z.: "Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Dozenten für die herausragende Vorbereitung auf das Zweite Staatsexamen bedanken. Insbesondere die Vorbereitung auf die zivilrechtlichen Klausuren bei Herrn Gold war absolut Spitze. Besonders gefallen hat mir die methodische Herangehensweis, zu prüfen, wie ein bestimmtes Rechtsgebiet im Rahmen einer fünfstündigen Klausur überhaupt abgeprüft werden kann. Dieser Ausgangspunkt in der Herangehensweise unterscheidet sich stark von der Vermittlung des Prüfungsstoffes in den Arbeitsgemeinschaften und bietet aus meiner Sicht den entscheidenden Mehrwert."

P. L.: "Sowohl die Intensivkurse als auch der Assessorkurs waren didaktisch sehr gut gestaltet und juristisch anspruchsvoll.
Besonders gut gefallen hat mir, dass die Klausuren immer an aktuellen Entscheidungen orientiert waren und damit gerade nicht lediglich Alt-Klausuren aufgewärmt wurden.
An dieser Stelle möchte ich mich auch beim Büro-Team bedanken, die bei Fragen immer schnell und unkompliziert zur Verfügung standen."

J. W.: "Zunächst wollte ich mich bei Ihnen für die hervorragende Vorbereitung bedanken. Den ein oder anderen Themenkomplex habe ich erst durch Ihre Besprechung und v.a. durch die systematischen Übersichten verstanden."


Gerne können auch Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen!
Schreiben Sie uns unter: repetitorium@hemmer.de
 - hemmer.club - AudiCards - Das Frage-Antwort-System der hemmer-Skripten zum Hören Auditives Lernen erleichtert die Wiederholung des Stoffes. - hemmer-finance - Die neue hemmer-App in Kooperation mit StudySmarter