Crash-Kurs Öffentliches Recht für Referendare in Hessen 28. März + 4. April 2020


Beachten Sie, dass diese Anmeldung verbindlich ist.
Online anmelden

Zwei Tage Intensivtraining im Öffentlichen Recht für Referendare - das erwartet Sie in diesem speziell für Hessen ausgearbeiteten Kurs:

Wir beginnen mit den Aufbauschemata aller examensrelevanter Klagearten im Verwaltungsprozessrecht. Jedoch wird kein Schema einfach so abgespult, sondern es wird Ihnen vermittelt, wie Sie im Zweiten Staatsexamen die jeweiligen Voraussetzungen zu prüfen haben. Es erwartet Sie im Examen die Aufgabe, eine praxisnahe Leistung abzugeben und nicht, auswendig gelernte Voraussetzungen zu Papier zu bringen. Letzteres ist ein häufiger Grund für schlechte Bewertungen.

Sonderkonstellationen wie die einseitige oder die übereinstimmende Erledigungserklärung werden behandelt.

Der Kursteil zum Besonderen Verwaltungsrecht beinhaltet die typischen Problemkonstellationen in Examensklausuren. Hier können Sie Ihr bereits erworbenes Wissen vertiefen und aktualisieren.

An den passenden Stellen wird auf aktuelle Rechtsprechung des BVerwG und hessischer Gerichte hingewiesen. Die kursbegleitenden Unterlagen haben den Stand März.

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass der Kurs für Referendare in Hessen bestimmt ist. Aufgrund vieler landesrechtlicher Bezüge eignet sich der Kurs nicht für Teilnehmer aus anderen Bundesländern. Vergleichen Sie insoweit das Programm anderer Anbieter; hier wird oft durch Auslassen landesrechtlicher Besonderheiten ein möglichst weiter Interessentenkreis angesprochen und der Standort Frankfurt/M. auch für Referendare aus Bayern, Rheinland-Pfalz oder Baden-Württemberg beworben.

Aus dem Kursprogramm:
Verwaltungsprozessrecht
Baurecht
Straßenrecht
Kommunalrecht
Polizei- und Ordnungsrecht
Versammlungsrecht
Gewerberecht

Veranstaltungsort

Unser zentral gelegener Schulungsraum befindet sich im Westend, Wolfsgangstr. 68 (Nähe U-Bahn-Station Grüneburgweg) und ist in wenigen Minuten zu Fuß von der Universität erreichbar.

Infos

Der Kurs findet jeweils ein Mal im Jahr statt, in der Regel im Frühjahr.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Voranmeldung ist daher zwingend erforderlich.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt.

Die Anmeldung ist verbindlich. Der Kursbetrag ist vorab zu überweisen, und zwar erst nach Erhalt der schriftlichen Anmeldebestätigung auschließlich auf folgendes Konto:

hemmer
KSK Ahrweiler
Kontonummer 50 33 66 7
BLZ 577 513 10
Verwendungszweck: AssK Crashkurs F Name des Teilnehmers

Die Anmeldung ist nur wirksam, wenn Sie innerhalb von 8 Tagen nach Abgabe eine schriftliche Anmeldebestätigung erhalten und bis zu dem in der Anmeldebestätigung genannten Zeitpunkt der Kursbeitrag auf unserem Konto verbucht wurde.

Andernfalls ist eine erneute Anmeldung erforderlich.

Der Einlass wird nur bei Vorlage der schriftlichen Anmeldebestätigung gewährt.

Ein Anmeldeformular ist nicht erforderlich, die Anmeldung kann formlos per E-Mail erfolgen.
Zur Aufnahme der Anmeldung benötigen wir
- Ihren Namen
- Ihre vollständige(!) Postanschrift (bitte mit Ort und Postleitzahl)
- eine Telefonnummer unter der Sie gut zu erreichen sind
- die Angabe, ob Sie Teilnhmer des Asssor- oder Postversandkurses in Frankfurt/ Main sind (zur Berücksichtigung der Gebührenermäßigung)

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung unter 02642-6144 (in der Regel Anrufbeantworter; wir rufen zurück) oder per E-Mail.

Kurszeiten

10.00 - ca. 17.00 Uhr

Kursleiter

Andreas Geron,
Dipl.Verwaltungswirt (FH)

Gebühren

125 €
110 € für Teilnehmer des hemmer-Assessorkurses sowie für Teilnehmer des Postversandkurses

Kontaktadresse

hemmer
Dreifaltigkeitsweg 49
53489 Sinzig

E-Mail
frankfurt.main@hemmer.de

E-Mail

frankfurt.main@hemmer.de

Beachten Sie, dass diese Anmeldung verbindlich ist.
Online anmelden


Zurück zur Übersicht

 - hemmer e-books - Hemmer Club - hemmer-finance - hemmer.office