Kurskonzept & Tipps

hemmer@home

Der wöchentliche Assessorkurs ist das didaktische Herzstück unseres Ausbildungsangebots: nicht nur ein Klausurenkurs und auch nicht nur ein systematischer Kurs, sondern ein Konzept, das die Vorteile beider Kursformen miteinander kombiniert!

Aufgrund der sehr guten Resonanzen und der zahlreichen Bitten auch nach der „Corona-Zeit“ weiter einen Onlinekurs anzubieten, haben wir uns entschlossen, diese Anregung aufzunehmen. Insoweit können wir schon jetzt ankündigen, dass es nach der „Corona-Zeit“ neben dem Präsenzkurs in Stuttgart auch einen „Onlinekurs“ für Baden-Württemberg geben wird. Dieser wird eine echte Alternative zum Präsenzkurs darstellen und wird das Angebot neben dem Postversand und dem Individualunterricht vervollständigen. So kann jeder künftig sein Lernkonzept noch individueller zusammenstellen. Reservieren Sie sich jetzt schon Ihren Platz im Onlinekurs!

Die Kurse finden dabei, anders als in der Arbeitsgemeinschaft und bei anderen Repetitorien, im Wechsel (d.h. ZR/SR/ZR/ÖR) und nicht im Block statt. Nur durch das „Wechselsystem“ kann dem „Kampf gegen das Vergessen“ optimal begegnet werden. Gerade die regelmäßige Wiederholung im Öffentlichen Recht und im Strafrecht sowie die damit verbundene Anknüpfung an das 1.Staatsexamen sind bereits zu Beginn des Referendariats von zentraler Bedeutung für den späteren Erfolg im Assessorexamen.

Der Unterricht ist ausbildungsbegleitend ausgerichtet und bietet demnach eine praxisnahe Unterstützung während der Stationen.

Kurzbeschreibung der Unterrichtseinheit:
Jede Unterrichtseinheit hat ein Schwerpunktthema, das anhand systematischer Übersichten behandelt wird. In diesen Übersichten sind alle denkbaren Problemstellungen und Klausurvarianten dieses Gebiets in prägnanter Form mit Prüfungsschemata, Formulierungsbeispielen, Kommentarhinweisen u.a. enthalten. Zu diesem Schwerpunkt wird eine – etwas früher ausgegebene – Klausur besprochen, in der dieses konkrete Thema neben anderen (materiell-rechtlichen oder prozessualen) Problemen in irgendeiner der verschiedenen examenstypischen Formen enthalten ist. Die Klausuren können eingereicht werden und werden durch Volljuristen korrigiert.

Begleitend zum Präsenzkurs erhalten die Kursteilnehmer monatlich kostenlos die Life&LAW mit aufbereiteter aktueller Rechtsprechung.

Der Onlinekurs wird freitagnachmittags stattfinden. Der Kursbeginn wird noch final festgelegt, sobald absehbar ist, wann der Präsenzkurs wieder startet. Bis dahin haben Sie die Möglichkeit montagabends von 17.30 Uhr – 20.30 Uhr an unserem Onlinekurs teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Sie!

Der hemmer Assessorkurs: ein systematischer Kurs mit
integriertem Klausurenkurs - jetzt bei Ihnen zu Hause!


Präsenzkurs Stuttgart

Der wöchentliche mündliche Assessorkurs ist das didaktische Herzstück unseres Ausbildungsangebots: nicht nur ein Klausurenkurs und auch nicht nur ein systematischer Kurs, sondern ein Konzept, das die Vorteile beider Kursformen miteinander kombiniert!
Der Jahreskurs ist untergliedert in zwei sechsmonatige Blöcke mit Einheiten zum Zivil- und Zivilprozessrecht, Straf- und Strafprozessrecht, zum öffentlichen Recht und Verwaltungsprozessrecht sowie der Klausur aus verwaltungsbehördlicher Sicht. Die Kurse finden dabei, anders als in der Arbeitsgemeinschaft und bei anderen Repetitorien, im Wechsel (d.h. ZR/SR/ZR/ÖR) und nicht im Block statt. Nur durch das „Wechselsystem“ kann dem „Kampf gegen das Vergessen“ optimal begegnet werden. Gerade die regelmäßige Wiederholung im Öffentlichen Recht und im Strafrecht sowie die damit verbundene Anknüpfung an das 1.Staatsexamen sind bereits zu Beginn des Referendariats von zentraler Bedeutung für den späteren Erfolg im Assessorexamen.

Der Unterricht ist ausbildungsbegleitend ausgerichtet und bietet demnach eine praxisnahe Unterstützung während der Stationen.

Kurzbeschreibung der Unterrichtseinheit:
Jede Unterrichtseinheit hat ein Schwerpunktthema, das anhand systematischer Übersichten behandelt wird. In diesen Übersichten sind alle denkbaren Problemstellungen und Klausurvarianten dieses Gebiets in prägnanter Form mit Prüfungsschemata, Formulierungsbeispielen, Kommentarhinweisen u.a. enthalten. Zu diesem Schwerpunkt wird eine – etwas früher ausgegebene – Klausur besprochen, in der dieses konkrete Thema neben anderen (materiell-rechtlichen oder prozessualen) Problemen in irgendeiner der verschiedenen examenstypischen Formen enthalten ist. Nicht wenige der Problemkreise, nämlich die besonders examensrelevanten und vor allem auch landestypischen, bauen wir dann aber – in anderer Form und als „Nebenthema“ – auch in weiteren Klausuren ein, um ein häufigeres Training und dadurch eine gewisse „Automatisierung“ der ganz besonders wichtigen Prüfungsabläufe, Tenorierungen u.a. zu erreichen.
Begleitend zum Präsenzkurs erhalten die Kursteilnehmer monatlich die Life&Law mit aufbereiteter aktueller Rechtsprechung kostenlos.

 - hemmer.club - AudiCards - Das Frage-Antwort-System der hemmer-Skripten zum Hören Auditives Lernen erleichtert die Wiederholung des Stoffes. - hemmer-finance - Die neue hemmer-App in Kooperation mit StudySmarter