Crash-Kurse Öffentl. Recht für Referendare (je 2 Tage) Der Kurs im Mai findet ONLINE statt. Bitte informieren Sie sich Ende April an dieser Stelle.


Sie melden sich hiermit verbindlich für den Crash-Kurs an. Bitte Kurs angeben.
Online anmelden

9. + 16. Mai 2020 (Kurs Frühjahr 2020 - ONLINE) sowie 31. Okt. und 7. Nov. 2020 (Kurs Herbst 2020)

Zwei Tage Intensivtraining im Öffentlichen Recht für Referendare - das erwartet Sie in diesem speziell für NRW ausgearbeiteten Kurs:

Wir beginnen mit den Aufbauschemata aller examensrelevanter Klagearten im Verwaltungsprozessrecht einschließlich der besonders wichtigen Eilverfahren. Jedoch wird kein Schema einfach so abgespult, sondern es wird Ihnen vermittelt, wie Sie im Zweiten Staatsexamen die jeweiligen Voraussetzungen zu prüfen haben. Es erwartet Sie im Examen die Aufgabe, eine praxisnahe Leistung abzugeben und nicht, auswendig gelernte Voraussetzungen zu Papier zu bringen. Letzteres ist ein häufiger Grund für schlechte Bewertungen.

Sonderkonstellationen wie die einseitige oder die übereinstimmende Erledigungserklärung werden behandelt.

Der Kursteil zum Besonderen Verwaltungsrecht beinhaltet die typischen Problemkonstellationen in Examensklausuren. Hier können Sie Ihr bereits erworbenes Wissen vertiefen und aktualisieren. Die wichtigen Neuregelungen der Bauordnung NRW, welche zum Jahresende 2017 in Kraft treten, werden dargestellt,

An den passenden Stellen wird auf aktuelle Rechtsprechung des BVerwG und Gerichten aus NRW hingewiesen. Die kursbegleitenden Unterlagen haben den Stand des Kursmonats.

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass der Kurs für Referendare in NRW bestimmt ist. Aufgrund vieler landesrechtlicher Bezüge eignet sich der Kurs nicht für Teilnehmer aus anderen Bundesländern. Vergleichen Sie insoweit das Programm anderer Anbieter; hier wird oft durch Auslassen landesrechtlicher Besonderheiten ein möglichst weiter Interessentenkreis angesprochen und ein und derselbe Kurs auch für Referendare aus Rheinland-Pfalz oder Hessen beworben.

Aus dem Kursprogramm:
Verwaltungsprozessrecht
Beamtenrechtlicher Konkurrentenstreit
Baurecht
Straßenrecht
Kommunalrecht
Polizei- und Ordnungsrecht
Versammlungsrecht
Gewerberecht

Veranstaltungsort

Frühjahr: ONLINE

Was benötigen Sie?

1. PC / Laptop

Internetfähiger Laptop oder PC mit integrierter Kamera, falls Sie gesehen werden wollen und mit integriertem Mikro, um Fragen zu stellen. Fragen können auch per Chat gestellt werden. Es muss kein Programm vorinstalliert werden, sondern bei jedem Meeting ist der zugesandte Link anzuklicken, die Datei im Download-Ordner zu speichern und dann die gespeicherte Datei auszuführen.

2. Smartphone / Tablet

Die App heißt Zoom Cloud Meetings. Sie ist kostenfrei.


Es gibt auf der Internetseite von Zoom unter „Support" lehrreiche Videofilme.
https://support.zoom.us/hc/de?_ga=2.232844766.138587648.1584099591-742280929.1584099591&_gac=1.52044829.1584187129.EAIaIQobChMIqsTt7vSZ6AIVh8x3Ch18VgPPEAAYASAAEgJSrvD_BwE

Recht verständlich ist dazu folgender Film „An einem Meeting teilnehmen".
https://www.youtube.com/embed/vFhAEoCF7jg?rel=0&autoplay=1&cc_load_policy=1&hl=de&cc_lang_pref=de

Die Einladungen zum Kurs werden einen Tag vor Kursbeginn per Mail verschickt.



November:
CVJM-Hotel
Graf-Adolf-Str. 102
40210 Düsseldorf
2 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt

Infos

Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich. Die Kurse 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 waren ausgebucht. Sie erhalten innerhalb einer Woche per Post oder E-Mail eine Bestätigung Ihrer Teilnahme. Wenn keine Bestätigung erfolgt, ist Ihre Anmeldung nicht bei uns eingegangen oder der Kurs ist ausgebucht. Die Bestätigung ist bei Kursbeginn vorzulegen. Eine Teilnahme ohne vorliegende Anmeldebestätigung ist nicht möglich.
Zur freien Platzwahl bitten wir die Teilnehmer ggf. um frühzeitiges Aufsuchen des Kursraumes.

Das Skript ist aus Gründen der Aktualität nicht vorab verfügbar und aus steuerrechtlichen Gründen ausschließlich im Rahmen des Kurses erhältlich.

Die Teilnehmenden des Mai-Kurses erhalten das Skript per Post.

Kurszeiten

jeweils 10.00 - ca.17.00 Uhr

Kursleiter

Andreas Geron (DiplVerwWirt FH)

Gebühren

130 Euro

110 Euro für TeilnehmerInnen des hemmer-Assessorkurses

80 Euro für Wiederholer dieses öffentl.-rechtl. Crash-Kurses für das Assessorexamen ohne Skript

Wiederholergebühr mit Skript: 95 Euro

E-Mail

mainz@hemmer.de

Sie melden sich hiermit verbindlich für den Crash-Kurs an. Bitte Kurs angeben.
Online anmelden


Zurück zur Übersicht

 - AudiCards - Das Frage-Antwort-System der hemmer-Skripten zum Hören Auditives Lernen erleichtert die Wiederholung des Stoffes. - hemmer.office